Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “Strafverfahren”

Marcus Johst

Das Traumpaar: Holger Thorsten Schubart und Marcus Johst

Ein Gauner möchte seine Weste mit Hilfe eines umstrittenen Medienberaters reinwaschen lassen. Bleibt die Frage: Wer betrügt hier wen? Woher kommt das Geld? Ist Schwarzgeld im Spiel? Zweifelhaftes Geschütz hat Holger Thorsten Schubart seit einigen Wochen aufgefahren, um seinen Ruf wiederherzustellen. Dieser ist nämlich schon seit Jahren, besser gesagt seit Jahrzehnten ruiniert. Nun soll die Berliner PR-Drecksau Marcus Johst helfen.  Die Kriminalhistorie von Holger Thorsten Schubart zieht sich hin bis in die Neunzigerjahre. Seitdem war er ein paar mal im Knast. Er soll als Drahtzieher betuchte und betagte Damen um Millionen erleichtert haben. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet: Bande von Betrügern war zu…

Zeugen im Strafverfahren bestätigen Erpressungsvorwürfe gegen den Medienberater Marcus Johst

–  Zeugen berichten von Rufmordkampagne und Erpressung gegen TFC und mehrere Personen – „Aktienversenker.de“ als Kampagnenplattform auch gegen TFC genutzt – TFC-Großaktionär: “Marcus Johst diskreditiert sich selbst“  Zug/Schweiz, 26. Januar 2018. Im Strafverfahren gegen den ehemaligen Medienberater der Schauspielerin Uschi Glas und Betreiber der Blogs „Aktienversenker.de“ und „Geiseln-der-Gier.de“, Marcus Johst (bürgerlich: Marc-Anton Johst), haben Zeugen am 24. Januar 2018 vor dem Amtsgericht Berlin Tiergarten (Aktenzeichen: 259 Ls, 282 Js 2796/12) über von Johst initiierte Rufmordkampagnen und damit verbundene Erpressungsversuche berichtet. The Fantastic Company AG, Zug (Schweiz), war in der Vergangenheit mehrfach Zielscheibe der Aktivitäten von Johst. Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte bereits…

Aktienversenker.de: Strafverfahren gegen den ehemaligen Medienberater von Uschi Glas wegen Erpressung wird am 24. Januar 2018 verhandelt

Erpressungs-Opfer sehen Rufmordkampagne nicht von Meinungsfreiheit gedeckt  Zug/Schweiz, 18. Januar 2018. Das Strafverfahren gegen den ehemaligen Medienberater der Schauspielerin Uschi Glas und Betreiber der BlogsErpressungs-Opfer sehen Rufmordkampagne nicht von Meinungsfreiheit gedeckt Zug/Schweiz, 18. Januar 2018. Das Strafverfahren gegen den ehemaligen Medienberater der Schauspielerin Uschi Glas und Betreiber der Blogs „Aktienversenker.de“ und „Geiseln-der-Gier.de“, Marcus Johst (bürgerlich: Marc-Anton Johst), wird am 24. Januar 2018 am Amtsgericht Berlin Tiergarten verhandelt (Aktenzeichen: 259 Ls, 282 Js 2796/12). The Fantastic Company AG, Zug (Schweiz), war in der Vergangenheit mehrfach Zielscheibe der Aktivitäten von Johst. Die Staatsanwaltschaft Berlin hatte bereits am 22. August 2016 Anklage wegen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.